Frikadellen
 
     
     
 
     

Frikadelle, Faschierte, Fleischpflanzerl, Buletten, Hackbraten...
sind nur einige bekannte Bezeichnungen für ein Gericht aus Hackfleisch und Gewürzen.
Je nach Region sind diese flachgedrückten Fleischbällchen unter anderen Namen bekannt.

zutaten
zuber
 
   

Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Zwiebeln schälen, fein hacken, mit dem Hackfleisch und den anderen Zutaten mischen. Zwei TL Salz und ein TL Pfeffer zum Hackfleisch mischen. Mit der Hand Kugeln formen, durch das Paniermehl rollen bis die Oberfläche bedeckt ist. Auf eine Arbeitsplatte legen, ein wenig flach drücken und im heißen Öl ca. 15 Minuten von beiden Seiten braten. Aus einem Kilogramm Hackfleisch werden so ca. 20 Frikadellen geformt. Dazu passen Dillkartoffeln.

1 kg
 
Gemischtes Hackfleisch
2
 
Zwiebeln
2
 
Eier
1
 
Brötchen
 
Pfeffer, Salz
 
Semmelbrösel
 
Öl zum frittieren
   
 
 
 


 
     
 
bild