Krautsuppe
 
 
 
     
     

Dieses Rezept hat sich seit vielen Generationen zu Sylvester bewährt.
Nach Mitternacht, wurde Krautsuppe serviert...

zutaten
zuber
 
 

Karotten, Petersilienwurzel und Sellerie schälen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der ganzen Zwiebel und dem Sauerkraut in einen großen Topf geben. Alles mit ca. 2 l Wasser auffüllen und 30 Minuten kochen. Die Bratwurst in Scheiben schneiden und hinzufügen, mit Pfeffer würzen, mit 1 l Gemüse- oder Fleischbrühe aufgießen und weitere 15 Minuten kochen. Wer es deftig mag - kann ein Stück geräucherten Schinken mitkochen. Der Reis wird in Salzwasser gesondert gegart und beim Servieren der Suppe als Beilage dazugegeben. (Der Reis kann auch in der Suppe mitgegart werden; weil Reis aber viel Wasser aufnimmt ist dies zu berücksichtigen.) Salz - wenn noch erforderlich, erst nach dem Abschmecken der fertigen Suppe hinzufügen da der Salzgehalt vom Kraut, Wurst und Schinken berücksichtigt werden muss. Die Suppe mit Sauerrahm und frischem Brot - heiß servieren.


 

   


500 g
 
Bratwurst geräuchert
2
 
Karotten
2
 
Petersilienwurzeln
¼
 
Sellerieknolle
1
 
Zwiebel
4 EL
 
Reis
250 g
 
Sauerkraut
2 Liter
 
Wasser oder Gemüsebrühe
250 g
 
Sauerrahm
 
Pfeffer und Salz










   

Krautsuppe - ein beliebtes Sylvesterrezept.

 
 
 
   
suppe
 
   
 
   
* * *
 
       
   
 
 
       
©                                                                                                       Mehala   Rezepte  Impressum