Salat de Boeuf
 
     
     
     


Salat de Boeuf ist der Name eines Fleischsalates. Die Zutaten entsprechen denen
einer Rindsuppe. Wenn von einer Rindsuppe recht viel übrig bleibt, kann man daraus
schnell einen "Salat de Boeuf" herstellen. Salat de Boeuf wird gut gekühlt serviert. Man reicht dazu
frisches Weißbrot oder verwendet Salat de Boeuf auch als Beilage - beispielsweise zu Fondue.


zutaten
zuber
 
--->
 
Für die Suppe

Aus den Zutaten für die Suppe, wird eine Rindsuppe gekocht. (---> rezept Rindsuppe).

Wenn alles etwas abgekühlt ist, wird das Fleisch, die Petersilien- und Selleriewurzel und die sauren Gurken in kleine Würfel geschnitten.

Alles zusammen mit den Erbsen und der Mayonnaise gut mischen, mit Zitronensaft, Salz, etwas Zucker und Pfeffer abschmecken, mit etwas Schnittlauch, Petersilie oder Gurken dekorieren und kalt servieren.

Erbsen aus der Dose, können Sie direkt dazumischen, sie sind ja bereits vorgekocht.

Frischen Erbsen werden in etwas Wasser einigen Minuten gekocht und nach dem Abkühlen zum Salat gemischt.

Vorsichtig mischen, damit die weichen Zutaten nicht zerfallen.

   

2 kg
 
Suppenfleisch
1
 
Zwiebel
1
 
Lauchstange
2 Zehen
 
Knoblauch
2
 
Petersilienwurzeln
¼
 
Sellerieknolle
3
 
Karotten
1 TL
 
Pfefferkörner
2
 
Lorbeerblätter
1
 
EL Salz
 
Suppennudeln
    Pfeffer aus der Mühle
     
--->
 
Zusätzlich für den Salat
100 g
 
Cornichons  / saure Gurken
200 g
 
Mayonnaise
100 g
 
Erbsen
    Schnittlauch, Zitronensaft
 
Salz, Zucker und Pfeffer
 
   

Zutaten für eine kräftige Rinderbrühe; hier Ochsenschwanz und Beinscheibe

 
 
 
   
zutaten
 
   
 
   
Der fertige Salat de Boeuf; reichen Sie dazu frisches Weißbrot
 
   
 
    salat de boeuf  
 
       
©                                                                                 Mehala   Rezepte   PDF-Version   Impressum